Pressemitteilung der G.E.L.D.-Partei


Dieses Jahr wird es am 1. Mai, am Tag der billigen Arbeit, einen „kapitalistischen Block“ geben, der die DGB-Demo kritisch begleitet. Wir haben gewichtige Parteimitglieder der G.E.L.D.-Partei (Geile Elite Liebt Deutschland) gewinnen können, bei diesem einmaligen Block mit zu laufen. Mit dabei ist zudem als Botschafterin der besonderen Art die „Schwäbische Hausfrau“, die unseren Slogan: „Man kann nicht auf Dauer über seine Verhältnisse leben!“ publik machen wird. Wir werden unsere Sympathie bekunden, mit der arbeitenden und arbeitslosen Bevölkerung, die uns durch ihren Verzicht in den vergangenen Jahren einen immensen Zuwachs an Reichtum beschert hat.
Allerdings ist dies noch nicht genug! Und dies muss auch mit allem Nachdruck gefordert werden! Es muss noch weiter gespart werden!

Unsere Forderungen sind:
Deutschlands Wirtschaft bleibt im Aufschwung – und das soll auch so bleiben.
Den Standort Deutschland rettet man nur mit:
Enthaltsamkeit in den Lohnforderungen!
Sparen wir uns den Sozialstaat!
Allerorten Leiharbeit!
Drastische Anreize zum Arbeiten – denn Arbeit gibt’s genug!

Das sind wir unserem Vermögen schuldig.
Das ist wohl das Mindeste.

Kommen Sie daher zahlreich und stellen Sie ihren Reichtum zur Schau! Unterstreichen Sie mit ihrer Anwesenheit unser aller Interesse – denn das geht nur mit einer Partei:

G.E.L.D.-Partei (Geile Elite Liebt Deutschland)
Unseren Reichtum ausbauen und verteidigen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s